Segelclub Jülich e.V.

erstellt am: 08.04.2014 von: Pressewart

10. April 2014

Zusi 14: Pressebericht unter Medien, Ergebnisprotokoll AOMV etc. unter Interna.

Ansegeln: Wie jedes Jahr findet am 1. Mai unser traditionelles Ansegeln statt. In diesem Jahr werden wir uns wie immer bei Kaffee und Kuchen – und wer mag auch bei einem Kaltgetränk – gemeinsam auf die Saison 2014 einstimmen und uns freuen. Weiter unter News.

Regatta „ganz ohne“ am 17. und 18. Mai sollte für alle Clubmitglieder ein „Muss“ sein. Weiter unter News.

Die Veere Fahrt steht an. Einladung unter News.

 

erstellt am: 12.03.2014 von: Pressewart

Liebe Segelclub Jülich Mitglieder,

vielen Dank für Eure sehr engagierten Diskussionsbeiträge zum Thema Zusi 14 im Rahmen der Jahreshauptversammlung am 7. März.

In den nächsten Tagen werden wir erneut, wie besprochen, zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 4.4.2014 einladen.

Wir werden uns in dieser Versammlung viel mehr Zeit nehmen können, das Projekt mit allen Vor- und Nachteilen vorzustellen.

Natürlich werden wir uns dann auch mehr Zeit nehmen können, alle Anregungen und Bedenken zu diskutieren und bei breitem Konsens auch umzusetzen.

Wir wollen nichts gegen sondern alles für die Zukunft des Vereins auf den Weg bringen.

Zusi 14 ist nach unserer Meinung der richtige Ansatz.

Euer Hans-Jürgen Dännart

erstellt am: 13.02.2014 von: Pressewart

Zusi 2014:  aktuelle Infos vom 20.02.2014 finden Sie unter INTERNA

Jahreshauptversammlung:

Der Vorstand lädt hiermit die Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Freitag, 07.03.2014 um 19 Uhr ein. Ort: Restaurant „La Fontana im Kasino“ in 52382 Niederzier, am Weiherhof 30; Telefon 02428-5949

Tagesordnung:

 1.Genehmigung der Tagesordnung

 2.Finanz- und Tätigkeitsbericht des Vorstandes

 3.Bericht der Kassenprüfer

 4.Entlastung des Vorstands und der Kassenprüfer

 5.Kommunikation im Verein über Internet, Email und  Post; Voraussetzungen

 6.Genehmigung des Haushaltvoranschlages 2014

 7.Vorstellung der neuen Clubmitglieder (Aufnahme seit März 2013). Die Anwesenheit der neuen Mitglieder ist dringend wünschenswert

 8.Vorstellung des Veranstaltungskalenders 2014  einschließlich Termin für Hafenmeisterbesprechung

 9.Änderungen in den Ausleihmodalitäten von Clubbooten

10.Beschlussfassung über Erhöhung der Verrechnung von nicht geleisteten  Arbeitsstunden in Höhe von € 10,00 pro Arbeitsstunde auf € 30,00

11.Beschlussfassung über vorliegende Anträge der Mitglieder (Einreichung bis 26.02.2014)

12.Vorstellung Zusi 14 und Beschlussfassung darüber.  Details werden  ab nächster Woche  im Internet unter Interna veröffentlicht. Das Passwort erhalten Sie mit der Post.  Wer kein Internet hat, melde sich bitte beim Vorstand. Telefon: 02421 83766;  die Unterlagen kommen dann per Post

13.Verschiedenes

erstellt am: 19.12.2013 von: Pressewart

Am 22.02.2014 von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr veranstaltet der SVNRW ein Seminar über das Spleißen von modernem Tauwerk bei uns im Club. Für das Seminar ist ein Unkostenbeitrag von 20,00 Euro fällig. Wenn ihr an dem Seminar interessiert seit solltet ihr euch schnellstens anmelden, da das Seminar in der Regel schnell ausgebucht ist. Bitte geht auf die Seite des svnrw.org bei Veranstaltungen, dort erfahrt ihr alle Details zum Seminar. Link unter News.

Foto

Mast und Schotbruch, Euer Sportwart Uli Stein

erstellt am: 15.11.2013 von: Pressewart

Der Infoabend für den Sportbootführerschein Küste wird am 18.12.2013 um 19.30 Uhr in der Gaststätte Jägerhof statt finden.

Adresse:
St.Michaelstr. 30
52353 Düren Echtz

Alle bereits registrierten Teilnehmer und kurzentschlossene SCJ Mitglieder sind herzlich eingeladen.
Detlef Bung wird die Abwicklung der theoretischen und praktischen Ausbildung für 2014 erläutern.
Die Teilnahme ist sehr empfehlenswert.

erstellt am: 01.10.2013 von: Pressewart

Der Segelclub Jülich e.V. wird im Winterhalbjahr 2013 / 14 kostenlos eine theoretische Ausbildung zum Sportküstenschifferschein (SKS) und Sportbootführerschein See anbieten. Ein Informationabend ist für Dezember 2013 geplant, die Ausbildung über ca. 12 Abende beginnt im Januar 2014. Interesssierte Mitglieder des Segelclub Jülich e.V. sollten sich bald per Email bei Hans-Jürgen Dännart (hjdaennart<@>t-online.de) oder offiziell über info<@>sc-juelich.de anmelden.

Wir müssen die Teilnehmerzahl auf 10 beschränken.

Hinweise:
Wer nicht Clubmitglied ist, kann dennoch den Info- Abend mitmachen und sich dann entscheiden ob eine Clubmitgliedschaft in Frage kommt. Der Vorstand ist da und kann alle Formalitäten erledigen. Es ist nicht auszuschließen, dass der Kurs relativ schnell ausgebucht ist; also rechtzeitig verbindlich unter Angabe von:
Name
Vorname
Adresse
Geburtsdatum
Vorkenntnisse
zum Kurs anmelden.

Weitere Informationen:
Der „Sportküstenschifferschein“ (SKS) bescheinigt, dass man eine Segelyacht führen kann. Er ist ein amtlicher, empfohlener Führerschein zum Führen von Segelyachten mit Motor und unter Segel in Küstengewässern.

Zulassung:
Mindestalter 16 Jahre, SBF-See ist Voraussetzung, ebenso ist ein Nachweis von 300 Seemeilen auf Yachten in Küstengewässern gefordert. Das werden wir voraussichtlich im Sommer / Herbst 2014 anbieten. Die theoretische Prüfung besteht aus einem Fragebogen, einer Navigations-Kartenaufgabe und ggf. einer mündlichen Prüfung. Kenntnisse im Bereich Navigation, der Seemannschaft, des Schifffahrtsrechts und der Wetterkunde sind nachzuweisen. In der praktischen Prüfung müssen die theoretischen Kenntnisse über das Führen einer Yacht in Küstengewässern umgesetzt und angewendet werden. Neben der Pflichtaufgabe – MOB Manöver unter Motor und Segel – sind ausgewählte Manöver und sonstige Fähigkeiten nachzuweisen – z.B. An- und Ablegen.

Die Gesamtprüfung, also Theorie und Praxis, muss innerhalb 24 Monaten abgeschlossen werden. Nicht bestandene Teilprüfungen können beliebig oft wiederholt werden. Erst die Kombination von Sportbootführerschein See und dem SKS vermittelt die auf See benötigten Kenntnisse in Seemannschaft, Schifffahrtsrecht, Navigation, Gezeiten- und Wetterkunde.

Von vielen Yachtvercharterern wird der SKS als Befähigungsnachweis gefordert.

erstellt am: 11.08.2013 von: Pressewart

Die Ausbildungsplatform ist fertig und wurde gemeinsam mit dem Sponsor Sparkasse am 25.07.2013 eingeweiht. Sie ist wunderschön geworden, Dank weiterer  großzügiger Spenden und/oder Eurer sehr intensiven Hilfe. Der Verein möchte sich dafür bedanken und Euch mit Euren Ehepartnern herzlich zu einem „Dankeschönumtrunk“ einladen, und zwar am 31.August 2013, ab 18:00 Uhr. Dieser Samstag ist zeitnah und gleichzeitig der Garant für ein reges Clubleben, da dann auch das Match Race „ganz ohne“ stattfindet. Der SCJ möchte an die erfolgreiche Clubregatta „ganz ohne“ vom Mai anknüpfen. Wie das ganz ohne Formalitäten, Stress, Gebühren etc. von statten geht, teilt Sportwart Uli Stein mit. Hierzu gibt es auch eine kurze Ausschreibung unter News.

Auch in diesem Jahr wird der Segelclub Jülich e.V. wieder eine gut organisierte Großregatta veranstalten. Neben der traditionellen Kehrausregatta, offen für alle Klassen, findet am 7. und 8. September auch wieder die Ranglistenregatta der H-Boote, die Age (H) open statt. Einzelheiten entnehmt bitte der offiziellen Ausschreibung im Rurseeheft.
Und wie jedes Jahr wird auch in diesem Jahr wieder eine Riesen-Fete am Samstagabend, den 7. September, für alle Teilnehmer, Clubmitglieder und deren Freunde stattfinden. Die Party steht unter dem Motto: „Neon, kannste knicken“ . Das Motto wird übrigens auf einem tollen Plakat bekannt gegeben, welches Ihr ebenfalls unter News findet. Buntes und Leuchtendes ist angesagt. Unsere Bootshalle wird sich entsprechend zeigen. Bier, Wein, Longdrinks und Spanferkel werden geboten.

Man sieht sich auf der Piste und am Abend.
PS: Für diese Veranstaltung suchen wir noch Helfer: Bitte bei Hans-Jürgen Dännart melden oder in einer Liste am Vereinshaus eintragen.

erstellt am: 09.07.2013 von: Pressewart

Die neue Ausbildungsplattform ist fast fertig! Es fehlen nur noch 3-4 Stunden Arbeit für max. 4 Leute, um den letzten Gambionen zu füllen und den vorhandenen Split vom Parkplatz zur Ausbildungsplattform zu fahren und dort zu verteilen.

Da wir die Plattform im Rahmen des Sommersegellagers offiziell einweihen wollen, soll dieser Einsatz am
 
Samstag, 13.7.2013, ab 10 Uhr
 
stattfinden. Helfer melden sich bitte zur weiteren Abstimmung bei Dirk Charlier (02471 / 990981).

erstellt am: 24.06.2013 von: Pressewart

Auszug aus der Mail an unseren SCJ:

Wir sind alle noch ein wenig sprachlos… Das war Achterbahn pur: Am Donnerstag hatte der Landtag in Düsseldorf auf Drängen der Rot/Grünen noch seinen Antrag „NRW braucht neue PSW“ zur Abstimmung gestellt. Wir hatten in der Nacht zuvor an die Abgeordneten geschrieben und ihnen eine Einschätzung des „Bundestagsausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung“ vom „Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB)“ zugemailt. Die Experten dort sehen überhaupt keine Notwendigkeit, nun möglichst rasch neue Pumpspeicher zu bauen.

Dann kam am Freitag, 21.6.2013, die Presseerklärung von Trianel, sich aus dem Projekt PSW Rur zurückzuziehen. Vollständige Mail hier

Artikel in Yacht.de zum gleichen Thema

Artikel in der Aachener Zeitung zum gleichen Thema

erstellt am: 23.05.2013 von: Pressewart

Da die die erste Regatta “ ganz ohne“ eine so große Resonanz gefunden und den Teilnehmern viel Spaß gemacht hat, haben wir uns gedacht:
„Warum keine Regattaserie ausrichten und am Jahresende den Clubmeister küren?“

Folgende Regatten werden in die Wertung zur „ganz ohne – Clubmeisterschaft 2013“  einfließen. 

1. Regatta „ganz ohne“ 2013 / Datum: 19.05.2013 
2. Veerefahrt 2013 / Datum: 30.05.-bis 02.06.2013 
3. Sommersegellager für Erwachsene 2013 / Datum: 28.06.- bis 30.06.2013 
4. Match – Race 2013 / Datum: 25.08.2013 
5. Kehraus – Regatta 2013 / Datum: 07.09.-08.09.2013 

Durch ein Punktesystem kann jeder bei den Regatten Punkte sammeln, auch für den letzten Platz gibt es Punkte. Für das Match Race wird noch eine Ausschreibung folgen, mit genauen Details. 

Jetzt liegt es an euch!!!  Segeln, Segeln und Clubmeister werden. 

Ich wünsche euch immer eine Hand breit Wasser unterm Kiel oder Schwert und Mast- und Schotbruch.

Sportwart Ulli Stein

  • Archiv