Segelclub Jülich e.V.

erstellt am: 01.06.2010 von: SCJ Vorstand

Am Sonntag trafen wir uns beim letzten Teilstück der neuen Steganlage, um die neue Gesamtanlage einzuweihen. Trotz des garstigen Wetters waren viele Gäste erschienen, so auch solche der Nachbarclubs ABC und WSA. Nach Anstich des ersten Bierfasses ergriff Hans-Jürgen Dännart das Wort: er lobte den tollen Einsatz aller Mitglieder, hob jedoch zwei Personen besonders hervor:

Heinz Barthels und Peter Ennen haben die neue Anlage konzipiert und die gesamte Aktion über mehrere Monate geleitet. Hans-Jürgen überreichte beiden Gartenfreunden jeweils eine Buchsbaumpflanze als Dank aller Mitglieder. Ferner dankte Hans-Jürgen für eine großzügige Spende der Sparkasse Düren,ohne die eine solch hochwertige Konstruktion nicht möglich gewesen wäre. Zu guter Letzt erwähnte er noch die hervorragende Zusammenarbeit mit der Firma Gebr. Wolff aus Schevenhütte,
welche die komplizierten Schweiß- und Montagearbeiten zur vollsten Zufriedenheiten der Jülicher Segler ausgeführt hat. Zusammengefasst: Es war ein unheimlicher Kraftakt, Planung, Konstruktion, Bauüberwachung, Logistik und Montage einzig durch Eigenleistung des SCJ zu erbringen. Nutzung und der Erhalt der Anlage sind jetzt langfristig gesichert und der SCJ ist zukunftsfähig.

Carla Carstens übernahm den Taufakt und ging unter dem Beifall aller Mitglieder und Gäste nicht gerade zimperlich mit dem Taufsekt um. Anschließend feierten wir im Clubhaus bei Bier und Sekt sowie bei Kaffee und Kuchen. Für eine Feier auf dem Steg war das Wetter zu schlecht. Bilder folgen in Kürze.