Segelclub Jülich e.V.

erstellt am: 09.09.2010 von: Pressewart

Samstag, 4. September – ein Boot war pünktlich um 11 Uhr auf dem Wasser: das Trainerboot.

Die Piratenboote waren konnten aufgrund von Verzögerungen beim Slippen erst um 11:30 Uhr erscheinen. Zu den beiden Piraten vom SCJ mit Joni und Nils sowie Tim und Nina stießen außerdem noch Tobi und Vorschoter vom YCR, sowie Sebastin und Franzi mit einem Boot vom ABC.

Jürgen Schneider trainierte diese Vierergruppe dann bei konstanten Bedingungen von 2-3 Bft. Viele enge Starts und intensive Up and Down bzw. Dreieckskurse wurden geübt. Auch viele Kringel, sowohl mit als auch ohne Spi, wurden bis 16:00 Uhr gefahren. Zum Schluss gab es dann auch noch „Wasserballett“.