Segelclub Jülich e.V.

erstellt am: 28.06.2012 von: SCJ Jugendabteilung

Am 23. und 24.06 war es wieder soweit, unsere alljährliche Regatta der Optimisten, der Youngster Cub. Bei Sonnenschein und Windstärke 3-4 fiel der Startschuss um 13:37 für die Opti B Segler, das sind schon die „alten Hasen“.
Um 13:46 startete dann das Opti C Feld. In dieser Gruppe befinden sich die jüngsten und die Teilnehmer ohne Regatta-Erfahrung. Leider blieb dieses Jahr das Starterfeld ohne SCJler, schade. Aber das wird bestimmt wieder kommen! Toll war es, dass wieder der Segel- und Ruderclub Zülpich (RSCZ) mit 4 Teilnehmern am Start war.
Nach dem üppigen und leckeren Abendessen, das übrigens von unserem Nachbar aus der RWTH-Kombüse stammte, konnten sich die Teilnehmer mit Carrerabahnfahrten bis zum EM-Fußballspiel die Zeit vertreiben. Die meisten nutzten aber das schöne Wetter an der frischen Seeluft.

Gut dass unser erfahrener Regattawart Uli Stein, am Samstag drei der vier Läufe durchführte (hatte wohl einen guten Draht nach „oben“), denn am Sonntag blies der Wind mit bis zu 7 Windstärken. Bewundernswert war, dass alle OptiC-Segler wieder am Start waren, leider schaffte es nur einer ins Ziel. Der Wind war einfach zu stark. Für die Sicherheit sorgten die DLRG und 2 weitere Motorboote und brachte die erschöpften OptiC-Segler sicher ans Land. Mit den Tonnenlegern hatte Petrus auch ein Einsehen, denn nachdem die Regattastrecke wieder an Land war, startete der Dauerregen und füllte den See wieder auf.

Hier die Platzierungen:

OptiC:
1. Lasse Pröpper (RSCZ)
2. Tim Huppertz (ABC)
3. Tobias Kickartz (RSCZ)
4. Emma Niemann (RSCZ)
5. Pia Huppertz (ABC)
6. Nele Petersen (SSC)
7. Jakob Basilius (ABC)

Opti B:
1. Melina Schuhl (YCR)
2. Robin Call (ABC)
3. Marc Schewe (RSCZ)
4. Paul Basilius (ABC)
5. Tim Halterbeck (ABC)
6. Merle van Helden (SSC)

Der Wanderpreis für das beste Team ging nach Entscheidung der Regatta-Leitung dieses Jahr an den Ruder- und Segelclub Zülpich.

Vielen Dank an die Regattaleitung, den Teilnehmern und den vielen helfenden Händen!

Michael Breuer
PS: Demnächst erscheinen auch Bilder hier.