Segelclub Jülich e.V.

erstellt am: 09.06.2010 von: SCJ Vorstand

Karin Charlier hat in 20 Stunden Arbeit unsere beiden BM überarbeitet: Sie hat über das lange Wochenende den Rumpf der Vorsicht abgeschliffen und zweimal mit Harz versorgt. Anschließend hat sie die Scheuerleiste geschliffen, zweimal mit Lacköl gestrichen und den Rand mit Sikaflex abgedichtet. Die Vorsicht steht vor der Tischtennisplatte im neuen Epoxy- Kleid: mit gestelltem Mast ist sie fertig zum Slippen. Der Schriftzug mit dem Namen fehlt noch, Segel sowie die Großschot müssen noch angeschlagen werden.

An der Nachsicht hat Karin die ausgebrochenen Stücke am Bug und der Scheuerleiste ersetzt. Für das SSL der Erwachsenen kann die Nachsicht benutzt werden, muss dann aber sofort wieder raus und in die Halle, damit das freiliegende Holz nicht faul wird.

Karin: Super und ganz herzlichen Dank!

Für die noch zu erledigenden Restarbeiten werden hiermit die in Vergangenheit und Zukunft aktiven Club-Boot-Segler aufgefordert, sich einzubringen. Abstimmung mit Karin und mit Takelmeister Rolf Poth.