Segelclub Jülich e.V.

erstellt am: 09.09.2010 von: Pressewart

Samstag, 4. September – ein Boot war pünktlich um 11 Uhr auf dem Wasser: das Trainerboot.

Die Piratenboote waren konnten aufgrund von Verzögerungen beim Slippen erst um 11:30 Uhr erscheinen. Zu den beiden Piraten vom SCJ mit Joni und Nils sowie Tim und Nina stießen außerdem noch Tobi und Vorschoter vom YCR, sowie Sebastin und Franzi mit einem Boot vom ABC.

Jürgen Schneider trainierte diese Vierergruppe dann bei konstanten Bedingungen von 2-3 Bft. Viele enge Starts und intensive Up and Down bzw. Dreieckskurse wurden geübt. Auch viele Kringel, sowohl mit als auch ohne Spi, wurden bis 16:00 Uhr gefahren. Zum Schluss gab es dann auch noch „Wasserballett“.

erstellt am: 08.09.2010 von: SCJ Vorstand

Am vergangenen Wochenende bestanden fünf Clubmitglieder ihre „SBF- Binnen“ -Prüfung am Wildenhof. Dabei absolvierten Marvin Krings, Nils und Carla Clasen die komplette Prüfung, Nina Schneider den Segel- und Tim Schneider den für ihn noch ausstehenden Motor-Teil. Die theoretische Vorbereitung erfolgte im Selbststudium, wobei der Lernstress während der Sommerferien tapfer in Kauf genommen wurde.

Die praktische Ausbildung fand auf der clubeigenen Polyvalk statt. Die anfängliche Unsicherheit wich mehr und mehr einem sicheren Gefühl, z. B. dass man ein Boot mitten auf dem See punktgenau neben einem Fender zum Stehen bringen kann.

Herr Becker aus Schwammenauel war so freundlich, die für den Schein erforderliche Motorstunde zu unterrichten. Nach nochmaligem Üben am letzten Samstag und intensivem Pauken der Prüfungsfragen fanden praktische und theoretische Prüfung am Wildenhof statt. Nach nur einer mündlichen Nachprüfung war der Jubel groß, denn gegen Mittag stand fest: Alle haben bestanden.

Herzlichen Glückwunsch an die neuen Führerscheinbesitzer und herzlichen Dank an die Ausbilder.

erstellt am: 31.08.2010 von: SCJ Vorstand

Unter Media/Berichte steht ab sofort ein lesenswerter Bericht zum SSL für Erwachsene 2010 bereit.

erstellt am: von: SCJ Jugendabteilung

Das Sommersegellager 2010 ist erfolgreich zu Ende gegangen. Es war wieder einmal eine schöne und erholsame Woche mit allen Beteiligten. Die Bilder sind nun Online und stehen außerdem unter folgendem Link für alle als High-Quality Download zur verfügung:

Bilder downloaden (download nicht mehr aktiv)

Dank an alle Teinehmer und Betreuer!

erstellt am: 30.08.2010 von: Pressewart

mit Jürgen Schneider (SCJ)
Samstag, 04.September 2010
Tonne 4, s e g e l f e r t i g
Beginn 11:30 Uhr

erstellt am: von: Pressewart

Michael Hübner und Max Müller vom SCE erreichte bei der Regatta um die „Eicher Glasenuhr“ den 3. Platz in der Kielzugvogelklasse.
Nach 4 Wettfahrten zog er erschöpft ein positives Fazit: „Viel Wind und ein Revierkenner an der Vorschot, da musste es ja klappen. Trotz Beinahekenterung beim Durchzug einer Starkwindböe waren wir Gabi und Andi Reiff immer dicht auf den Fersen und mussten uns nur knapp mit einem Punkt geschlagen geben.“
11 der gestarteten Kielzugvogelsegler konnten mit Segeln starten, die von verschiedenen Künstlern gestaltet und bedruckt worden sind und die vom Veranstalter Art on Sail den Seglern bei der Regatta zur Verfügung gestellt wurden. So wurde Teilnehmern, Besuchern und Sponsoren ein Erlebnis der besonderen Art geboten.
Bis Ende 2012 werden diese Segel auf verschiedenen Regatten genutzt und am Ende des Projektes dann für einen wohltätigen Zweck versteigert. Geboren wurde das Projekt im Rahmen der Veranstaltungen „Kulturhauptstadt Europas Ruhr 2010“ das Sponsoring, Kunst und Segeln verbindet.

erstellt am: 24.08.2010 von: SCJ Jugendabteilung

Am Wochenende 21./22. August fand beim FSCK die Opti- Reviermeisterschaft statt. Insgesamt waren wir 18 Opti- Kinder, davon sieben in Gruppe C. Da es meine zweite Regatta war, bin ich in „C“ gestartet. Samstag gab es zwei Läufe bei Kaiserwetter: 3-4 Windstärken und strahlendblauer Himmel. Ich war zweimal Erster. Abends gab es ein tolles Programm mit Grillen, Schatzsuche, Stockbrot und Nachtwanderung. Leider habe ich den Anfang verpasst. Sonntags gab es erstmal mangels Wind Startverschiebung und dann doch noch einen Lauf bei höchstens 2 Windstärken. Ich war noch mal Erster. Es hat mir Spaß gemacht, auch weil ich nach der Siegerehrung, wie bei der Platzierung üblich, ins Wasser flog.

erstellt am: von: Pressewart

Der Spaßvogel (KZV GER 3822) startet bei der Kehrausregatta am 18./19.09.10 und würde sich freuen, wenn ihm jemand zeigt, wo es lang geht

Voraussetzungen:
Außer einer gewissen Regattaerfahrung keine, außer Bereitschaft, tapfer und nicht so bierernst mitzusegeln

Antworten / Rückfragen bitte gerne an den Pressewart

erstellt am: 23.08.2010 von: SCJ Vorstand

Am Wochenende, 18./19. September, beenden wir offiziell die Saison 2010 und richten die Kehraus-Regatta aus. An beiden Tagen sind Wettfahrten für alle reviergeeigneten Klassen außer Optimisten ausgeschrieben. Bei weniger als 5 Booten je Klasse werden diese in einer Yardstickklasse zusammengefasst. Das heißt, alle Boote im SCJ haben die Möglichkeit, an der Regatta teilzunehmen. Alle, egal ob erfahrene Regattasegler oder Fahrten- und Tourenskipper, möchten wir motivieren, sich auf ein schönes Event einzulassen. Erster Start: Samstag, 13.00 Uhr.

Samstagabend findet dann wieder das legendäre SCJ- Sommerfest auf dem Clubgelände statt. Gereicht wird leckeres Spanferkel und der SCJ bietet wieder seine Superfete im Bootshaus des SCJ mit Long Drinks, Bier vom Fass oder auch mit einem guten Tropfen Wein an.

Die weiteren Starts im sportlichen Teil (insgesamt drei Starts je Klasse) folgen dann am Sonntag. Die genauen Startzeiten sind von Wind und Wetter abhängig und werden jeweils vom Wettfahrtleiter Uli Stein bekannt gegeben.

Siegerehrung und Preisverteilung erfolgen nach der letzten Wettfahrt am Sonntag bei Kaffee und Kuchen. Alle während der Siegerehrung anwesenden Teilnehmer nehmen an der Verlosung wertvoller Sachpreise teil.

Uli Stein mit seinem bewährten Team wird wieder für eine sportlich anspruchsvolle und gesellschaftlich herausragende Veranstaltung sorgen. Der SCJ freut sich auf eine rege Teilnahme.

erstellt am: von: Pressewart

04.09. 05.09. 13:00 Uhr Last Love (YCR)
04.09. 04.09. 11:30 Uhr Piratentraining Tonne 4
11.09. 12.09. 13:00 Uhr Yacht-Club-Opti-Cup (YCR)
18.09. 19.09. 14:00 Uhr Kehrausregatta

  • Archiv